Lernen für die Zukunft - Gärtnern macht Schule

5.6.2019

 

Mit einem lebhaft- freudigen "Guten Morgen liebe Schulgarten-Jury" wurden am Dienstagmorgen, 4. Juni drei Vertreter der Fachjury von Dritt- und Viertklässlern im Strohbacher Schulgarten begrüßt. Die Geschwister-Scholl-Schule hatte sich als eine von 130 teilnehmenden Schulen im Land für die vom Regierungspräsidium ausgetragene Schulgarteninitiative "Lernen für die Zukunft - Gärtnern macht Schule"  beworben und wurde nun von Herrn Michael Würth als Vertreter des Regierungspräsidiums Freiburg und von zwei weiteren Jurymitgliedern besucht.

 

Die Kinder führten die Herren durch den Garten und berichteten stolz von ihren Arbeiten, von den  Pflanzen und Tieren sowie vom erfolgreichen Soja-Projekt des letzten Jahres. Anschließend gab es für alle noch eine kleine Stärkung.

 

Denn schon früh am Morgen waren einige Dritt- und Viertklässler damit beschäftigt gewesen, verschiedene Kräuter zu schneiden und zu einer leckeren Frischkäse-Kräutercreme zu verarbeiten. Dazu gab es Zitronenmelisse-Pfefferminz-Wasser als Erfrischung.

 

Das Ergebnis und die Bewertungskriterien werden voraussichtlich noch vor den Sommerferien veröffentlicht werden.