Erasmus+ LA1 2015-2017

Das Erasmus+ - Projekt „Fit for Europe @ GSG Gengenbach“ bedeutet für uns einen Sprung von der nationalen in die internationale Schulentwicklung. Neben den regionalen und überregionalen Fortbildungen, an denen unser Kollegium zur Zeit teilnimmt, bietet uns die Leitaktion 1 der Erasmus+-Programme die Möglichkeit, unsere Schulentwicklung auf europäischem Niveau voranzutreiben und mit Blick auf die Bildungseinrichtungen der PISA-starken Länder Skandinaviens auch in unserer Schule das pädagogische Konzept und die Kompetenzen der Lehrkräfte nachhaltig zu fördern.

Unser Antrag basiert einerseits auf Hospitationen/Job Shadowing, die einen tieferen Einblick in die Strukturen und Konzepte der besuchten Bildungseinrichtungen bieten und anderseits auf Kursen, die auf unseren Schulentwicklungsplan abgestimmt sind. Wir sind mit den Hospitationsschulen in der glücklichen Lage, mit zwei ehemaligen Comenius-Partnerschulen, sowohl völlig verschiedene pädagogische Konzepte näher kennenlernen zu können, die uns bereits während der damaligen Projektlaufzeit aufgefallen waren, aber auch die Verbindung zu diesen Schulen neu zu beleben und für weitere Kooperationen zu gewinnen. Des Weiteren gewährt uns die Schule unserer ehemaligen Comenius-Assistentin Einblicke in das schwedische Bildungssystem. Benchmarking- bzw. Structured Visits-Kurse geben einen breit gefächerten Überblick über „Best Practice“ in der europäischen Bildungslandschaft.

Die Weiterentwicklung unserer Schule zu einer gebundenen Ganztagsschule macht den Bedarf an Zusatzangeboten nötig, weshalb wir auch einen Outdoor Teaching- sowie Englisch-Kurs beantragt haben, wobei uns letzterer gleichzeitig hilft, mit unseren Schülern europäische Projekte durchzuführen.

Neue Medien werden mit dem neuen Bildungsplan in Baden-Württemberg auch Einzug in die Grundschule halten. Deshalb wurden auch zwei Kurse mit verschiedenem Fokus in diesem Bereich ausgewählt.

Da die vier Gebäude unserer Grundschule in verschiedenen Ortsteilen beheimatet sind, haben wir darauf geachtet, Lehrkräfte aus allen Standorten in das Projekt einzubinden. Dadurch können Erfahrungen schneller multipliziert und Änderungen leichter implantiert werden.

Zwei Teilnehmerinnen sind Teilschulenbetreuerinnen und gleichzeitig im Schulentwicklungsteam engagiert, eine weitere ist unsere neue Konrektorin. Außerdem nehmen die Leiterin unserer Grundschulförderklasse und eine Lehrkraft, die sich augenblicklich als Multimediaberater ausbilden lässt, teil.

„Fit for Europe @ GSG Gengenbach“ wird durch die europäische Dimension nicht nur unsere Schulentwicklung bereichern, sondern durch die vielfältigen Erfahrungen und Einblicke die Kompetenzen der TeilnehmerInnen, die als Multiplikatoren fungieren, das gesamte Kollegium erreichen und erweitern.

Aktionen:

- 25.-31.10.2015 Seminar on outdoor education, landscape & outdoor venues (Island)

- 03.-09.04. 2016 Best Practices Benchmarking (+ using tablets in education) (Helsinki/Talinn)

- 09.-17.04 2016 Hospitation Granbackaskolan (Solna/Schweden)

- 08.05.-22.05.2016 Hospitation Sjálandsskóli (Garðabær/ Island)

- 01.08.-12.08 2016 The Playground classroom, Language Teaching Methodology for Primary School (Malta)

- 23.-29.10. 2016 Structured Study Visit to Schools / Institutes & Training Seminar in (Spain/Málaga)

- Herbst 2016 Hospitation Los Guindos (Málaga/Spanien)

- 12.-18.02.2017 ICT FOR TEACHING: A practical course to incorporate ICT into Teaching (Jaen/Spanien)

- 16.-22.04. 2017 Structured Study Visit to Schools / Institutes & Training Seminar (Finnland)

- 07.-13.05.2017 Structured Study Visit to Schools / Institutes & Training Seminar (Island)