Töpfern

Die Töpfer-AG wird seit mehreren Jahren von Martina Vetterle geleitet und findet bei den Kindern sehr großen Zuspruch. Die Arbeit mit dem Material Ton ist für Kinder faszinierend, da es sehr flexible Materialeigenschaften aufweist. Im Zustand der Bearbeitung ist er weich, geschmeidig und nimmt jede Form an, die ihm gegeben wird. Zu viel Wasser lässt ihn seine Form verlieren. Je trockener er wird, desto fester wird er auch: Lederhart kann er mit einem Messer geschnitzt werden, trocken ist er formbeständig, allerdings auch zerbrechlich, gebrannt kann er Jahrtausende überstehen. In der Töpfer-AG lernen Kinder verschiedene Techniken der Bearbeitung dieses interessanten Materials kennen wie zum Beispiel die Aufbautechnik, die Plattentechnik oder auch die Technik wie man aus einer Kugel ein Gebilde formt. Dabei werden aktuelle, jahreszeitliche Themen immer wieder in den Blick genommen, so dass so mancher Wichtelzwerg, Kürbis oder Schneemann entstanden ist.