Mädchen und Jungs der Geschwister-Scholl-Schule bei Jugend trainiert für Olympia

Anel, Jakob, Elias und Collin sowie Maren, Frida, Marie, Helena und Yara nahmen mit gutem Erfolg für die Geschwister-Scholl-Grundschule an dem Wettbewerb Jugend trainiert für Olympia im Geräteturnen teil. Die gute Trainingsarbeit des Turnvereins zeigte sich schon beim Einturnen der Kinder beim Kreisentscheid in der Lahrer Sporthalle.

Die Mädchen wurden von der Sportlehrerin Frau Kiefer begleitet und belegten einen hervorragenden 10. Platz, der ihnen reichte, um sich für das Finale des gesamten Regierungspräsidiums zu qualifizieren. Die Jungs, begleitet von Schulleiter Fischer, hatten etwas Pech, da sie auf dem undankbaren 4. Platz landeten und nur um 1,7 Punkte das Finale verpassten. Trotzdem überwog die Freude über einen abwechslungsreichen und sportlichen Schultag.

Eindrücke finden sich in der Bildergalerie.