Strohbacher Bauerngarten belegt den 14. Platz!

23. November 2015

Die Strohbacher Schule hat beim SpardaImpuls-Wettbewerb nach einem starken Finish einen hervoragenden 14. Platz belegt. Dieses nicht mehr für möglich gehaltende Ergebnis ist eine tolle Bestätigung für die gute Arbeit der Geschwister-Scholl-Schule in Strohbach. Mit dem Projekt "Bauerngarten" begannen die Strohbacher im vergangenen Schuljahr auf der Streuobstwiese am Ortseingang von Strohbach einen Bauerngarten anzulegen und zu bewirtschaften. Die erste Ernte konnte in diesem Schuljahr eingefahren werden. Damit der Bauerngarten auch weiterhin bestehen kann, musste eine finanzielle Unterstützung her. Mit dem SpardaImpuls-Wettbewerb zum Thema „Natur erleben und schützen“ war der vermeintlich richtige Partner gefunden. Doch dazu benötigte es die Unterstützung möglichst vieler Menschen, die der Strohbacher Schule wohlgesonnen waren. Wie sich herausstellte gibt es da einige. Deshalb geht auch ein riesengroßer Dank an alle, die für die Teilschule abgestimmt haben! Herzlichen Dank! 

Ein großer Dank geht auch an den Förderverein, der die Teilnahme überhaupt erst ermöglicht hat. Ganz besonders danken wir aber auch den Eltern, die so aktiv in der Sache unterwegs waren und viele Stimmen sammeln konnten, allen voran Kristina Müller und Ramona Schöning.

Dank des 14. Platzes kann sich die Schule in Strohbach auf 2000€ freuen. Mit diesem Geld ist nun gesichert, dass das Projekt "Bauerngarten", so erfolgreich wie bisher, weiter bestehen kann! Es sollen neue Geräte und weiteres Saatgut angeschafft werden. Ebenso ist geplant einen Schuppen zu errichten, um die Gerätschaften unterzubringen.

Die Vorfreude ist jetzt schon riesengroß!